MOVIE beim Weltcup-Finale in Dortmund

Galoppierendes Holzpferd steht mit Weltklasse-Trainer Gero Meyer für Besucher des SIGNAL IDUNA CUP zur Verfügung

Dortmund. Zum dritten Mal in Folge findet im Rahmen des SIGNAL IDUNA CUP das Weltcup-Finale der Voltigierer statt. Vom 22. bis 25. März 2018 treffen in den Dortmunder Westfalenhallen die besten Pferdeakrobaten der Welt aufeinander. In diesem Jahr dürfen sich alle Fans des Sports erneut auf ein weiteres Highlight freuen und sogar selbst aktiv werden. Auf dem galoppierenden Holzpferd MOVIE können im Foyer selbst einige Übungen unter realistischen Bedigungen getestet werden – unter Anleitung vom dreifachen Vize-Weltmeister und Weltklasse-Trainer Gero Meyer.

Weiterlesen

Sieben Autogrammstunden beim Weltcup-Finale in Dortmund

Trefft Eure Voltigier-Stars an allen Tagen beim Weltcup-Finale in den Westfalenhallen

Dortmund (VoltigierService). Beim FEI Weltcup-Finale der Voltigierer haben die Fans die Gelegenheit, ihre Stars hautnah zu erleben: Im Rahmen des SIGNAL IDUNA CUP vom 22. bis 25. Mai 2018 wird es den Wettkampf-Prüfungen insgesamt sieben Autogramm-Stunden mit den Pferdeakrobaten geben. Dabei haben die Zuschauer die Chance, ihre Idole zu treffen – und auch die eine oder andere Frage zu stellen. Im Verlauf des Turniers werden alle Athleten an den Autogramm-Sessions teilnehmen. Stattfinden wird das Meet & Greet, das der Veranstalter zusammen mit Mitsubishi, VoltigierService und „MOVIE – equestrian movement for vaulters“ organisiert, jeweils am Mitsubishi-Stand in Halle 2.

Die konkreten Zeiten:

Weiterlesen

Weltcup-Finale Dortmund – Im Portrait: Kristina Boe (GER)

Dortmund (VoltigierService). Das FEI Weltcup-Finale der Voltigierer kehrt zurück zum SIGNAL IDUNA Cup nach Dortmund. Nach den erfolgreichen Showdowns in den Jahren 2016 und 2017 werden die weltbesten Pferdeakrobaten beim letzten Akt der Winter-Weltmeisterschaft vom 22. bis 25. März 2018 erneut ihre Sieger in den drei Kategorien Damen, Herren und Pas-de-Deux küren.

Nur die besten sechs Damen und Herren sowie die höchstplatzierten vier Doppel-Paarungen der sechs vorangegangenen Qualifikations-Turniere (Madrid, Paris, Salzburg, Mechelen, Leipzig, Offenburg) dürfen die Reise in die westfälische Metropole – seit jeher eine Hochburg des Voltigiersports – antreten.

Wir stellen die Teilnehmer vor. Heute: Kristina Boe.

Weiterlesen

Weltcup-Finale Dortmund – Im Portrait: Viktor Brüsewitz (GER)

Dortmund (VoltigierService). Das FEI Weltcup-Finale der Voltigierer kehrt zurück zum SIGNAL IDUNA Cup nach Dortmund. Nach den erfolgreichen Showdowns in den Jahren 2016 und 2017 werden die weltbesten Pferdeakrobaten beim letzten Akt der Winter-Weltmeisterschaft vom 22. bis 25. März 2018 erneut ihre Sieger in den drei Kategorien Damen, Herren und Pas-de-Deux küren.

Nur die besten sechs Damen und Herren sowie die höchstplatzierten vier Doppel-Paarungen der sechs vorangegangenen Qualifikations-Turniere (Madrid, Paris, Salzburg, Mechelen, Leipzig, Offenburg) dürfen die Reise in die westfälische Metropole – seit jeher eine Hochburg des Voltigiersports – antreten.

Wir stellen die Teilnehmer vor. Heute: Viktor Brüsewitz.

Weiterlesen

Weltcup-Finale Dortmund – Im Portrait: Ilona Hannich (SUI)

Dortmund (VoltigierService). Das FEI Weltcup-Finale der Voltigierer kehrt zurück zum SIGNAL IDUNA Cup nach Dortmund. Nach den erfolgreichen Showdowns in den Jahren 2016 und 2017 werden die weltbesten Pferdeakrobaten beim letzten Akt der Winter-Weltmeisterschaft vom 22. bis 25. März 2018 erneut ihre Sieger in den drei Kategorien Damen, Herren und Pas-de-Deux küren.

Nur die besten sechs Damen und Herren sowie die höchstplatzierten vier Doppel-Paarungen der sechs vorangegangenen Qualifikations-Turniere (Madrid, Paris, Salzburg, Mechelen, Leipzig, Offenburg) dürfen die Reise in die westfälische Metropole – seit jeher eine Hochburg des Voltigiersports – antreten.

Wir stellen die Teilnehmer vor. Heute: Ilona Hannich.

Weiterlesen

Weltcup-Finale Dortmund – Im Portrait: Clément Taillez (FRA)

Dortmund (VoltigierService). Das FEI Weltcup-Finale der Voltigierer kehrt zurück zum SIGNAL IDUNA Cup nach Dortmund. Nach den erfolgreichen Showdowns in den Jahren 2016 und 2017 werden die weltbesten Pferdeakrobaten beim letzten Akt der Winter-Weltmeisterschaft vom 22. bis 25. März 2018 erneut ihre Sieger in den drei Kategorien Damen, Herren und Pas-de-Deux küren.

Nur die besten sechs Damen und Herren sowie die höchstplatzierten vier Doppel-Paarungen der sechs vorangegangenen Qualifikations-Turniere (Madrid, Paris, Salzburg, Mechelen, Leipzig, Offenburg) dürfen die Reise in die westfälische Metropole – seit jeher eine Hochburg des Voltigiersports – antreten.

Wir stellen die Teilnehmer vor. Heute: Clément Taillez.

Weiterlesen