Circus BEROLINA – die Spindler-Boys

Preis der Besten 2015Der Circus BEROLINA ist der ehemalige Staatscircus der DDR. Seit 2008 sind die Jungs der Familie Spindler mit ihren Kaltblütern Bajazzo, Mine, Damon und Tokaj unterwegs – als sogenannte „Jockeyreiter“. Das bedeutet im Circus: Reiterei auf ungesattelten Pferden. Der Begriff entstand vor ca. 150 Jahren, als die ersten Artisten die Kostüme der Jockeys von der Rennbahn trugen – daher der Name. Heute ist diese Circus-Kunst fast ausgestorben, es gibt in Europa nur noch fünf Truppen, die auf hohem Niveau reiten. Als eine dieser Truppen wurden die Spindlers 2014 beim internationalen Circus-Festival von Monte Carlo mit dem silbernen Clown ausgezeichnet. James, Alessandro, Mario und Marcello versprechen atemberaubende Akrobatik: Salti, Flick-Flack, freies Zwei-Mann-hoch, Salto von Pferd zu Pferd. Das Spektrum an Highlights ist gigantisch. Beim CVIO in Verden 2015 gaben die Spindler-Boys gemeinsam mit dem Voltigierer Daniel Kaiser ihr spektakuläres Debüt auf hochkarätigen Pferdesportveranstaltungen – und sorgten für Standing ovations. Auch mit ihrer Airtrack-Nummer – Stunts auf einem zehn Meter langen Luftkissen – begeistern die Männer vom Circus BEROLINA – und sind damit der perfekte Partner für Ihren Gala-Abend oder Ihre Pferdenacht.

[easy_contact_forms fid=14]

[nggallery id=36]
[facebook_like_button]