CVI*** Doha: Erste Infos zum Mega-Event

Die Genehmigung der FEI liegt vor – hier nun die ersten Infos zum CVI*** in Doha/Katar:

Der Austragungsort ist das monumentale Reiterstadion Al Shaqab in Doha, der Hauptstadt Katars. Die Disziplinen: Teams, Pas-De-Deux, Einzel Damen sowie Einzel Herren. Bei den Teams werden folgende Nationen eingeladen: GER, AUT, FRA, USA, SUI und SWE. Ein Team wird zudem mit einer Wildcard starten. Damen, Einzel: Jeweils ein bis zwei Damen folgender Nationen werden eingeladen: DEN, ITA, NED, GER, GBR, SUI, USA, AUT. Eingeladen werden die 13 besten Voltigierer laut FEI-Rangliste vom 23.09.2013. Zwei Damen erhalten eine Wildcard. Herren, Einzel: Ein bis zwei Herren folgender Nationen werden eingeladen: GER, SUI, FRA, NED, ESP, AUT, USA, MRI. Eingeladen werden die 13 besten Voltigierer laut FEI-Rangliste vom 23.09.2013. Zwei Herren erhalten zudem eine Wildcard. Pas-de-Deux: Eingeladene werden die Nationen der besten sechs Duos laut FEI-Rangliste vom 23.09.2013, jeweils ein bis zwei Paare pro folgender Nationen: AUT, GBR, HUN, GER, ITA. Zwei Pas-de-Deux erhalten eine Wildcard.

Das Richterkollegium wird bestehen aus: Helma Schwarzmann (GER, Ground Jury President) sowie Rob de Bruin (NED), Gaby Benz (ITA), Carina Ingelsson (SWE). Chief-Steward ist Brita Kuhlen (GER), die assistiert wird von Sintje Klinnk (GER), Willem Jan Luiten (NED), Kerstin Jaederlund (SWE) und Patrizia Paganelli (ITA).

Die Pferde werden mit Qatar Airways von Liége/Lüttich (BEL) aus nach Katar geflogen.

Der vorläufige Zeitplan:

Sonntag, 9. März 2014

10:00 Uhr | Horse Inspection

12:00 Uhr | Declarations

13:00 – 18:00 Uhr | Training

18:30 Uhr | Technical Meeting

Montag, 10. März 2014

15:00 Uhr | V3 – Squad Competition – Compulsory Test 3

16:30 Uhr | V1 – Individual Female – Compulsory Test 3

18:00 Uhr | V2 – Individual Male – Compulsory Test 3

Dienstag, 11. März 2014

16:30 Uhr | V3 – Squad Competition – Freestyle Test 2

17:30 Uhr | V4 – Pas de Deux Competition – Freestyle

Mittwoch, 12. März 2014

13:30 Uhr | V1 – Individual Female – Technical Test

14:30 Uhr | V2 – Individual Male – Technical Test

17:00 Uhr | V4 – Pas de Deux Competition – Freestyle

Donnerstag, 13. März 2014

14:00 Uhr | V1 – Individual Female – Freestyle

15:00 Uhr | V2 – Individual Male – Freestyle

16:30 Uhr | V3 – Squad Competition – Freestyle Test 2

17:15 Uhr | Prize Giving Ceremony

Das ausgeschriebene Preisgeld ist mit Abstand das höchste, das es bislang im Voltigiersport zu gewinnen gab: 60.000 EUR. In allen vier Kategorien werden 15.000 EUR ausgeschüttet.

[facebook_like_button]