DM kehrt zurück nach Elmshorn

Elmshorn. „Middenmang – Bi uns to Hus“ ist das Motto der Deutschen Voltigiermeisterschaften, die in diesem Jahr in Schleswig-Holstein stattfinden und zu der die Organisatoren in diesem Sommer aktive Teilnehmer und Voltigierfans aus ganz Deutschland begrüßen dürfen.
Das Motto ist aus gutem Grund gewählt: Es ist ein wenig wie „nach Hause kommen“: Bereits zum dritten Mal sind die Voltigierer im Rahmen von Deutschen Meisterschaften auf der schönen Anlage vom Holsteiner Verband in Elmshorn zu Gast. Vom 27. bis 29. Juli 2018 werden unter den besten Voltigierern Deutschlands die Deutschen Meister im Gruppen-, Einzel- und Doppelvoltigieren ermittelt.
Veranstalter des nationalen Saisonhöhepunktes sind erneut die Fachbeiräte Voltigieren in Hamburg und Schleswig-Holstein im Namen des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Hamburg e.V. sowie des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e.V. An drei Wettkampftagen wird im hohen Norden bis zur Vergabe der Meistertitel hochkarätiger Voltigiersport in spannender Atmosphäre geboten. Und es gibt auch schon eine gut gefüllte Homepage, die Teilnehmer und Fans mit allen wichtigen Informationen zur Veranstaltung versorgt, einen ersten Eindruck von den örtlichen Gegebenheiten vermittelt, Anregungen für die Unterkunft vor Ort gibt und – natürlich – die Vorfreude auf einen persönlichen Besuch in Elmshorn wecken.

Alles Weitere unter: www.dm-voltigieren2018.de

Vorläufiger Zeitplan

Donnerstag
Verfassungsprüfung: 15:30 Uhr
Mannschaftsführerbesprechung: 19:00 Uhr

Freitag
Vormittags: Gruppenvoltigieren Pflicht
Mittags: Doppelvoltigieren 1. Wertungsprüfung
Nachmittags: Einzelvoltigieren Pflicht

Samstag
Vormittags: Einzelvoltigieren Kür
Mittags: Gruppenvoltigieren Kür
Nachmittags: Einzelvoltigieren Technikprogramm

Sonntag
Vormittags: Finale Einzelvoltigieren Kür
Mittags: Finale Doppelvoltigieren
Nachmittags: Finale Gruppenvoltigieren Kür