Förderpreis des Voltigierzirkels geht an Mona Pavetic, Nordheim und Fynn Bading

Förderpreis „Beste Neustarter DJM“ an Nordheim 1 Junior, Pavetic und Bading vergeben

Mit insgesamt 800,- Euro war der Förderpreis „Beste Neustarter DJM“ dotiert, den Der Voltigierzirkel e. V. – Interessen- und Fördergemeinschaft für den Voltigiersport anlässlich der Deutschen Jugendmeisterschaften 2017 in Aachen an die besten Erststarter im Einzelvoltigieren Damen und Herren sowie im Gruppenvoltigieren vergab.

Die Sieger 2017

Damen: Mona Pavetic, Longe: Elisabeth Simon, Pferd: Damiana

Herren: Fynn Bading, Longe: Mechthild Bading, Pferd: Rosomak

Gruppe: Nordheim 1 Junior, Longe: Andrea Blatz, Pferd: Humphrey Bogart

Die Förderung des Voltigiersports ist das erklärte Ziel von Der Voltigierzirkel e. V. Einer seiner Ansätze hierfür ist es, die Leistungsträger von morgen zu unterstützen. Aus diesem Grund erweckte der Vorstand des Vereins im Jahr 2005, anlässlich der Deutschen Meisterschaft der Voltigierer in Leipzig, den Förderpreis „Beste Neustarter DM“ zum Leben. 2009 wurde erstmals der Förderpreis an die besten Neustarter bei den Junioren vergeben.
Eine Gruppe und je ein männlicher und weiblicher Einzelvoltigierer kommen in den Genuss eines Geldpreises, der zweckgebunden (Ausrüstung zum Voltigieren) vergeben wird. Bedingung: Sie müssen zum ersten Mal im Starterfeld einer DJM vertreten sein (Einzelvoltigieren) bzw. dürfen in den vergangenen 5 Jahren nicht an der DJM teilgenommen haben (Gruppen). Der und die jeweils Bestplatzierte erhalten einen Gutschein über 400,- Euro (Gruppe) bzw. 200,- Euro (Einzel).